Warenwirtschaft


epf_content_warenwirtschaft

Eine effektive Software für die Warenwirtschaft sollte den alltäglichen Arbeitsablauf durch einfache Bedienung unterstützen und erleichtern. Nur wenn eine Software nicht durch komplexe Oberflächen und Arbeitsvorgänge ablenkt, kann Sie dem Anwender den besten Nutzen liefern.

Aus der Praxis für die Praxis

Auf Basis dieser Fakten haben wir das EPF Warenwirtschaftssystem entwickelt und über einen Zeitraum von über 10 Jahren ständig praxisorientiert verbessert. Zukunftsorientiert, basierend auf modernsten 32-Bit Programmcode ermöglicht die Software alle Vorteile der modernen Windows-Umgebung und liefert somit auch alle benötigten herkömmlichen Schnittstellen unter Beibehaltung der gewünschten einfachen Bedienung und klarer, übersichtlicher Optik.

Die professionelle Lösung für Groß- und Einzelhandel.

Die Software wird deutschlandweit in über 90 Firmen erfolgreich eingesetzt. Um Kundenanforderungen und dem sich schnell ändernden EDV- Markt gerecht zu werden, wird die Software ständig weiter entwickelt und angepasst.

Technisch basiert das System basiert auf einem multithreadfähigen 32Bit nativen Code. Die Verwaltung der Daten übernimmt ein SQL Server.

  • 32Bit Version
  • Ausdruck über Windowsdrucker
  • integrierter Reportdesigner
  • Netzwerkfähigkeit
  • Fax- /EMailversand von Belegen
  • Stammwährung in Euro
  • Datev-Schnittstelle (optional)
  • SQL Client-Server Version (optional)

Weitere Informationen

  • Listen für Rechnungseingänge, Rechnungsausgänge, Zahlungseingänge, Zahlungsausgänge, Wareneingänge, offene/fällige Posten etc.
  • selektierbare Lager-, Inventur-, Preis-, Bedarfs-, Preiskalkulations-, Kunden- und Lieferantenlisten
  • Tagesauswertungen

Allgemeine Verwaltung

  • Postleitzahlenverwaltung
  • Fremdwährungsverwaltung
  • Verwaltung von Zahlungsbedingungen, Versandarten und Textbausteinen
  • Verwaltung von Warengruppen, Kunden-Bearbeiter- und Lieferantenkennzeichen
  • Passwortverwaltung mit einstellbaren Funktionsberechtigungen

Kommunikation

  • Die meisten der Kunden- und Lieferantenbelege können Mail oder per Fax versendet werden.
  • HTML E-Mails können entweder direkt über SMTP oder per Schnittstelle zu Tobit David versendet werden.

Drucken

  • Ausdruck über Windows-Printer
  • Der Ausdruck der Formulare und Listen erfolgt über externe Formulardateien, sogenannte Reports. über den integrierten Reportdesigner besteht die Möglichkeit einer individuellen Formulargestaltung. Der Ausdruck selbst erfolgt nicht direkt über die Schnittstellen, sondern über die an der Arbeitsstation installierten Windows-Druckertreiber.